Gesund mit Kneipp

Kneipp ist unsere „Traditionelle Europäische Naturheilkunde“. Das Kneipp’sche Verfahren ist nicht nur ein Heil-, sondern auch ein Lebenskonzept, das auf fünf Therapiesäulen beruht, die sich in ihrer Wirkung ergänzen:

  • Hydrotherapie (Wasseranwendungen)
  • Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)
  • Kinesiotherapie (Bewegungstherapie)
  • Diätetik (Ernährungstherapie)
  • Lebensordnung (Ordnungstherapie)

Pfarrer Kneipp entwickelte ein Behandlungskonzept, welches nicht nur Wasseranwendungen beinhaltet, sondern auch eine gesunde Ernährung, den Ausgleich zwischen Ruhe und Bewegung, sowie pflanzliche Heilmittel. Kneipp erkannte als Erster, dass die Kombination aller fünf Elemente zu einer deutlichen Stärkung der Gesundheit führt. Der Mensch wird dabei als eine Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet und auch so behandelt. Die Anwendungen sind auf einen harmonischen Ablauf der Funktionen von Körper und Psyche ausgerichtet. Ziel ist es die Selbstheilungskräfte des Körpers mit natürlichen Reizen so mild wie möglich, aber so stark wie nötig zu aktivieren.

Bei Infektanfälligkeit, Allergien, Störungen der Verdauungsorgane oder des Stoffwechsels, rheumatischen Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, allgemeiner Müdigkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Migräne wird deshalb mit der Kneipptherapie erfolgreich behandelt.